Jens Spahn erhält den Seneca Preis 2018

Für seine herausragenden Verdienste um die Vermittlung der stoischen Lehre von Bescheidenheit und Konsumverzicht wird Jens Spahn in diesem Jahr der renommierte Seneca Preis verliehen.

Die 8-köpfige, paritätisch besetzte Jury  begründete in Gütersloh ihre Entscheidung wie folgt:

„ So, wie Seneca als einer der reichsten Männer Roms, aus dem Prunk heraus den Verzicht predigte, definiert Jens Spahn das zum Leben Notwendige aus der Sicht des ahnungslos Reichen, – hat er Armut doch selbst nie erlebt.

Dem Selbstversuch verweigert er sich mit fadenscheinigen Argumenten. Bleibt also auch hier Philosoph.

Einem derart großen Maß an Borniertheit und Verlogenheit können wir den Preis nicht verweigern“

Eine Preisverleihung findet aus Kostengründen nicht statt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s