Tritt aus – sag Nein! Die SPD schafft sich ab – Endlich unter 20 %

Wir wissen wie Welt geht

Sauerundkohl

So doof ist die SPD Teil 2 ( oder waren wir schon bei Teil 7, .. 9 ? … 23 ..?)

Es wäre ja eigentlich logischer aus der SPD auszutreten und dadurch „Nein“ zu sagen! Tritt ein, sag Nein! Das ist doch doof. Wer spielt schon gerne mit den Loosern?  Besser einer Partei den Rücken zuzuwenden, die es offensichtlich einfach nicht mehr kann:

Die SPD hatte 150 Jahre einen Markenkern – Arbeitnehmerrechte – schon vergessen ? – jetzt plötzlich muss sie ihn suchen. (Blöder geht`s nicht, darüber hatten wir schon geschrieben).

Die SPD schreit nach soialem Ausgleich (ja, das wäre ein Markenkern), kriegt aber das Thema Vermögenssteuer nicht mal in die Koalisitionsverhandlungen. Wahrscheinlich kann man an der sozialen Ungleichheit einfach nichts ändern.

Beim Thema Bürgerversicherung lassen sie sich auch abledern.

Und dann erzählen uns Schulz und Co nach einer 180 Grad Wende von „keine Koalition mehr mit CDU/CSU“ hin zu „weitere 4 Jahre politisches Biedermeier“ und nicht mit Frau Merkel hin zu „naja, ein Ministerposten ist doch auch was“.

Also hat sich das mit der Glaubwürdigkeit jetzt auch erledigt!

Wie? Deutschland stabilierieren und endlich eine handlungsfähige Regierung ? Wenn man dafür seine Ideale opfert, vielleicht doch ein bisschen viel Altruismus.

Obwohl, das mit den Idealen unterschätzen wir wahrscheinlich.

DIE SPD schafft sich ab!

Die Quittung: Kommt zuverlässig.

Mein Tipp: 12 % bei bei der nächsten Bundestasgswahl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s