Stillstand überall – so doof ist die SPD

… da hätte man mal Aufmerksamkeit für seine Themen, weil Jamaika -Verhandeln für Presse und Öffentlichkeit so öde ist, Siemens entläßt auch noch zeitlich passend „betriebsbedingt“ ein paar Tausend Leute und jeden Tag steht was in der Zeitung über die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich, aber die SPD kriegt es nicht hin:

Statt mal ein paar „SPD Themen“ zu pushen – Arbeit und Digitalisierung sollten eigentlich eines sein – schläft die SPD, schaut bei Jamaika zu, streitet ein bisschen intern über Frauenquoten und die Größe des Parteivorstands.

Wenn man sich mal die Prognosen zum Thema Arbeitsmarkt und Digitalisierung anschaut, könnte einem schon Angst werden und das, also nicht die Angst,  wäre eine „Positionierungsmöglichkeit“ und ein „Markenkern“ für die SPD. Sowas braucht die SPD ja jetzt, weil die alten Ideale, so Sachen wie „Arbeitnehmerinteressen“ mit Gerhard Schröder ja den Bach runter gegangen sind.

Früher hätten wir noch gesagt „Schade, SPD!“

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s